An der Kreisgemeindeversammlung vom 24. November 2021 wurde die Vorlage für die Gebührenverordnung ab 1.1.2022 angenommen.

Rekurs gegen Beschlüsse und Erlasse

Gegen Beschlüsse und Erlasse der Gemeindeversammlung kann innert 30 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, schriftlich rekurrieren, wer durch die Anordnung oder den Erlass berührt ist und ein schutzwürdiges Interesse an deren Aufhebung oder Änderung hat. Rekursinstanz ist der Bezirksrat Dietikon.
Die Kosten des Rekursverfahrens hat die unterliegende Partei zu tragen (VRG 13 Abs. 2).